Ausreißermodelle
- Kreditkarte

5 Dinge, auf die Sie bei einer Lösung zur Erkennung von Kreditkartenbetrug achten sollten

1. Predictive Analytics

Institute sammeln im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit riesige Datenmengen – Daten, mit denen Betrugsmuster aufgedeckt werden können, um zukünftige Wahrscheinlichkeiten und Trends zu bestimmen. Predictive Analytics gibt zwar keinen Aufschluss darüber, welche Art von Betrug passieren wird, zeigt jedoch mit akzeptabler Zuverlässigkeit auf, was passieren könnte. Beispielsweise verwendet das Betrugsmanagement von Worldpay Vorhersagemodelle, die auf Milliarden von Zahlungsverkehrsdaten und Verbraucherprofilen basieren. Mithilfe historischer Daten in Kombination mit Kundenerkenntnissen können die Analysen und Berichte von Worldpay zukünftige Betrugsereignisse vorhersagen, sodass Maßnahmen ergriffen werden können, um diese Ereignisse zu vermeiden und zu mindern.

Predictive Analytics

2. Erfahrene Betrugsanalysten

Alle Daten auf der Welt sind ohne menschliche Interpretation bedeutungslos. Betrugsanalysten spielen eine entscheidende Rolle in einer Betrugserkennungslösung und sehen die Geschichte hinter den Daten. Anstatt Transaktionen zu durchlaufen, um betrügerische Aktivitäten zu ermitteln (überlassen Sie dies der Software), verwenden Betrugsanalysten diese Informationen als Forschungsmaterial, um bei der Entwicklung automatisierter Algorithmen zur Betrugserkennung zu helfen. Das Worldpay-Team von Betrugsanalysten verfolgt rund um die Uhr Trends und führt Systemaktualisierungen durch, um die Leistung zu optimieren.

3. Ausreißermodelle

Eine Betrugserkennungslösung muss nicht nur historische Daten verwenden, sondern auch in der Lage sein, sich dynamisch an den Datenstrom anzupassen, da Betrugsmuster häufig nicht linear sind. Ausreißermodelle können besonders hilfreich sein, um Betrug in Schwellenländern zu erkennen, in denen noch nicht genügend Daten für Prognosen vorliegen. Ein flexibles, selbstkalibrierendes Modell bietet einen großen Vorteil, da es weniger Daten benötigt und in Echtzeit basierend auf dem Transaktionssystem angepasst werden kann – wichtig, um Geld zu sparen.

4. Benutzerdefinierte Regelverwaltung

Ein weiteres wichtiges Merkmal einer Betrugserkennungslösung ist die Fähigkeit, die spezifischen Richtlinien und Praktiken einer Institution zu berücksichtigen, ohne die Karteninhaber zu belasten. Eine übereifrige Lösung kann mehr schaden als nützen. Wenn gültige Transaktionen aufgrund übermäßig strenger Betrugskontrollen abgelehnt werden, wechseln Karteninhaber in der Regel die Karten, von denen sie wissen, dass sie funktionieren. Die Lösung von Worldpay hat ein falsch positives 3: 1-Verhältnis, wodurch Karteninhaber sicher sein können, die Karte ihrer Institution zu verwenden.

5. Globale Profilerstellung

Die globale Profilerstellung ist von entscheidender Bedeutung für die Ermittlung von Betrugstrends in anderen Ländern. Diese Daten können verwendet werden, um aufkommende Trends und neue Betrugsschemata zu identifizieren. Auch in diesem Bereich bietet Worldpay einen Vorteil, da wir unsere Tools zum Schutz vor Betrug weiter ausbauen.

Obwohl dies nicht die einzigen Überlegungen bei der Auswahl einer Betrugserkennungslösung für Ihre Einrichtung sind, bieten sie einen guten Ausgangspunkt. Achten Sie darauf, dass Sie nach einer Lösung suchen, die intelligente Software, erfahrene Betrugsanalysten und globale Daten kombiniert, um Betrug proaktiv zu erkennen und zu verhindern, ohne die Karteninhaber zu belasten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *